Produktionen

Inhalt

Jenseits von Wirklich

Schauspiel, ab 13 Jahren


Was ist wahr? Deine Liebe, mein Kontoauszug, unser Schmerz, der Klimawandel? Wie kann ich wissen, dass etwas wahr ist? Weil es eine Zeitung schreibt, weil es auf einem Video zu sehen ist, weil es mir mein Bauchgefühl sagt? Wer entscheidet, was meine Wahrheit ist?

„Jenseits von wirklich“ beschäftigt sich mit der Qualität unserer Wirklichkeit und wendet sich an Menschen ab 13 Jahren. Die Einteilung in Wahr und Unwahr, in Fakt und Fiktion, weicht sich immer mehr auf, weil das, was wir bisher als Wirklichkeit angenommen haben, immer unfassbarer und komplexer wird. Dieser Prozess führt so weit, dass es manchmal scheint, die Wirklichkeit könnte frei gewählt und erfunden werden. In unserem Stück entscheidet eine Gruppe von jungen Menschen genau das zu tun. Sie nehmen nur das als „wahr“ an, was sie direkt beweisen können, jede andere „Wahrheit“ definieren sie nach eigenem Gutdünken. Ein Selbstversuch, der nur durch eine tiefe Krise wieder ans Licht führt.